News

Hier finden Sie Neuigkeiten und Termine rund um die Gütegemeinschaft, Betonschutzwände und den Gleitformbau.

Martin Peck

Martin Peck neuer Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Betonschutzwand & Gleitformbau e.V


Der Vorstand der Gütegemeinschaft Betonschutzwand & Gleitformbau e.V. (GBG) hat Dipl.-Ing. Martin Peck Ende Mai 2020 zum Geschäftsführer bestellt. Er übernahm die Aufgabe vom bisherigen Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Richard Richter.

mehr erfahren

Februar 2021: Neuer Lehrgang für Betonschutzwand-Montagefachkräfte


Im Januar 2021 bietet die Gütegemeinschaft Betonschutzwand & Gleitformbau e. V. (GBG) wieder einen Lehrgang zur Ausbildung von „Fachkräften für Bau und Montage von Betonschutzwänden“ an. Dabei können die Teilnehmer den „BSW-Mfk-Schein“ neu erwerben bzw. auffrischen. Der Lehrgang 2021 findet statt vom 01. – 06. Februar 2021 in Windhagen bei der Wirtgen GmbH.

Die Ausbildung umfasst die Inhalte des Regelwerks und dessen technische Umsetzung. Sie ist aufgeteilt in einen Grundlehrgang sowie systemspezifische Bausteine – ein Modul Betonschutzwand-Fertigteile und ein Modul Betonschutzwand aus Ortbeton.

Als Nachweis erhalten alle Absolventen entsprechende Urkunden und einen Ausweis, mit dem sie sich auf der Baustelle als Betonschutzwand-Montagefachkraft ausweisen können.


Dritter Teil des M VaB erschienen


2018 erschien der dritte Teil des M VaB, „Merkblatt für Planung, Konstruktion und Bau von Verkehrsflächen aus Beton (M VaB), Teil 3 Container- und Logistikflächen – (2018)“. Auch hier sind – wie bei den beiden anderen Teilen des Merkblattes in Kapitel 2.4 jeweils Festlegungen für den Bau von Bordanlagen, Rinnenanlagen und Bord-Rinnenanlagen formuliert.

Das Merkblatt ist erhältlich über die FGSV:

Merkblätter FGSV-Verlag

19 neue BSW-Montagefachkräfte ausgebildet


Im Januar 2019 hat die Gütegemeinschaft Betonschutzwand & Gleitformbau e. V. (GBG) den mittlerweile fünften Lehrgang zur Ausbildung als „Fachkraft für Bau und Montage von Betonschutzwänden“ durchgeführt. Nach der abschließenden Prüfung stieg die Anzahl der bundesweit entsprechend qualifizierten Fachleute auf insgesamt 89 an.

Mehr erfahren